Bärlauch Eisen-N Kapseln Dr.Pandalis

Bärlacu-Eisen-N Dr.Pandalis
15,90 € *
Inhalt: 65 Kapseln (24,46 € * / 100 Kapseln)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • PA-4926131
Für Menschen mit erhöhtem Eisenbedarf haben wir die Rezeptur unserer Bärlauch Eisen Kapseln... mehr
Produktinformationen "Bärlauch Eisen-N Kapseln Dr.Pandalis"

Für Menschen mit erhöhtem Eisenbedarf haben wir die Rezeptur unserer Bärlauch Eisen Kapseln überarbeitet. Mit den Bärlauch Eisen N Kapseln bieten wir ab Juli 2015 ein gluten- sowie hefefreies Produkt mit rein pflanzeneigenem Eisen an. Die Bärlauch Eisen N Kapseln sind damit auch bestens für hefeempfindliche Personen und Menschen mit Zöliakie geeignet. Dieses Produkt wird langfristig unsere bisherigen Bärlauch Eisen Kapseln ablösen. Wir empfehlen die Bärlauch Eisen N Kapseln für Schwangere, Vegetarier, nach Blutverlusten und bei Erschöpfungszuständen.

Anwendungsgebiete:
-  ist wichtig für die normale Funktion der roten Blutkörperchen und somit für den Sauerstofftransport im Körper
– bei erhöhtem Eisenbedarf und typischen Mangelerscheinungen wie Müdigkeit und Erschöpfung

Zutaten: Sanddornbeerenpulver*, Bärlauchblätterpulver (26%)*, Gelatine (Kapselhülle)
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Bärlauch aus bestimmten Provenienzen ist reich an pflanzlich gebundenem Eisen. Als Nahrungsergänzungsmittel sind Bärlauch Eisen N Kapseln ideal für junge Mädchen und Frauen, Jugendliche im Wachstum, Schwangere, Stillende, Sportler und ältere Menschen– kurz: Für alle Menschen mit einem erhöhten Eisenbedarf.
Typische Mangelerscheinungen sind Müdigkeit und Erschöpfung, da Eisen u. a. wichtig ist für die normale Funktion der roten Blutkörperchen und somit für den Sauerstofftransport im Körper. Außerdem trägt es zur Zellteilung bei und ist wichtig für ein normal funktionierendes Immunsystem.

4 Bärlauch Eisen N Kapseln enthalten 2,6 mg Eisen (entspricht 19% der Nährstoffbezugswerte gemäß Lebensmittelinformationsverordnung), das der Körper in dieser gebundenen Form besonders gut verwerten und vertragen kann. Damit bleiben durch isolierte Eisengaben oft verursachte Unverträglichkeitsreaktionen wie Verstopfung oder schwarzer Stuhl aus. Organische Fruchtsäuren insbesondere Ascorbinsäure (Vitamin C) aus den Sanddornbeeren fördern die Resorption von pflanzlich gebundenem Eisen. Daher haben wir in die Rezeptur unserer Bärlauch-Eisen-Kapseln Sanddornbeerenpulver als natürliche Vitamin C Quelle aufgenommen. Mit den neuen Bärlauch Eisen N Kapseln nehmen Sie mit 4 Kapseln zusätzlich 3,5 mg reduzierten Schwefel auf.

Tip:
Die Einnahme von aktivierten Bockshornklee Kapseln zusammen mit Bärlauch Eisen N Kapseln kann die Eisenaufnahme erleichtern.

Hinweise:
- Die Inhaltsstoffe einer Pflanze sind abhängig von ihrem Standort. Die Rohstoffe unserer Bärlauch-Kapseln entstammen unterschiedlichen Standorten und es überwiegen deshalb jeweils  andere Mineralstoffe (Eisen, Magnesium oder Mangan) in den Bärlauchblättern.
-Alle Bärlauch-Produkte sollten nicht gleichzeitig mit Selen, sondern in einem Abstand von mindestens 4 Stunden verzehrt werden, da Selen die Verwertung des aktivierten Schwefels aus dem Bärlauch erschwert.

Multitalent Bärlauch – Heilpflanze und Gewürz


 


Bärlauch wird als Nahrungsergänzung und Gewürz verwendet.
Schon bei den Kelten und Germanen war Bärlauch als Heilpflanze bekannt und wurde in der Jungsteinzeit verwendet.
Man vermutet, dass vor 5000 Jahren Bärlauch schon als Gewürz bekannt war.
Da Bärlauch eine positive Wirkung auf den Körper haben kann, möchten wir diese Pflanze näher betrachten und erklären.

1. Abstammung, Gattung und Familie:


Bärlauch ist verwandt mit Knoblauch, Zwiebeln und Schnittlauch.
Bärlauch gehört zu einer Art der Gattung „Allium“, ist ein Liliengewächs und hat die lateinische Bezeichnung „Allium ursinum“.
Vor allem in Nordasien und Europa kommt Bärl
auch vor, wächst in schattigen, feuchten Wäldern und kann bis zu 50 cm hoch werden.
Die Blätter vom Bärlauch werden zwischen April und Juni abgeerntet, seine Zwiebel erst zwischen Spätsommer und Herbst.

2. Bärlauch als Nahrungsmittel, Gewürz und Heilpflanze


Man kann alles von dem Bärlauch verwenden, aber hauptsächlich nutzt man im Frühjahr
die frischen Blätter als Gewürz oder Gemüse in der Küche.
Da Bärlauch durch Hitze die Geschmacksstoffe, sowie den hohen Vitamin C-Gehalt verliert, sollte man ihn lieber roh unter Speisen und im Salat verwenden.
Vor dem Vergilben muss Bärlauch geerntet werden, da die Blätter bitter werden und nicht mehr genießbar sind.

Schon die Römer haben Bärlauch zur Blutreinigung, sowie auch als Magenmedikament verwendet.
Man sagt, er habe eine positive Wirkung bei Verdauungsstörungen, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Appetitlosigkeit, Blähungen und Durchfall.
Bärlauch soll auch als pflanzliches Antibiotikum wirken.
Nach dem Verblühen sind die Blätter nicht mehr heilsam, nur noch die Blüten.

3. Vorsicht beim Sammeln von Bärlauch.


Nicht selten wird Bärlauch verwechselt mit Maiglöckchen, Herbstzeitlosen und mit geflecktem Aronstab.
Diese drei genannten Pflanzen sind sehr giftig und können tödlich wirken, wenn man sie mit dem Bärlauch verwechselt.

Testen kann man Bärlauch, in dem man seine Blätter zerreibt und einen Knoblauchgeruch wahrnimmt. Pflanzen, deren Blätter beim Zerreiben nicht nach Knoblauch riechen is kein Bärlauch, sondern wahrscheinlich eine der giftigen Pflanzen.


Wir sind bestrebt immer aus neuster Charge zu liefern.

Bärlauch (=Wildknoblauch) ist dem Knoblauch eng verwandt und in mancher Hinsicht überlegen.
Er enthält weit mehr Eisen, Magnesium, Mangan und Schwefelverbindungen, die von der Natur aus keinen Geruch hinterlassen.

Zutaten:
natürliche Bierhefe, eisenreiche Bärlauchblätter, Hagebutten (in Gelatine-Kapseln)uten. Abkühlen und abseihen.

Gemäß Nahrungsergänzungsmittelverordnung (kurz NemV) ist es uns als Vertreiber von Nahrungsergänzungsprodukten untersagt, über die Wirkungsweise und Einsatzgebiete der Produkte dem Anwender gegenüber Aussagen zu treffen.
Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Packung. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Verwahren Sie das Produkt außerhalb der Reichweite von Kindern. Kühl und trocken lagern.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Bei dem Produkt handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsprodukt und es ist kein Ersatz für ein Medikament. Bei einer vorliegenden Erkrankung jeglicher Art sollten Sie vor der Einnahme Ihren Arzt konsultieren. Das Produkt ist nicht dazu geeignet Krankheiten zu heilen, zu lindern, zu diagnostizieren oder vorzubeugen. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Anwendung der Produkte an Ihren Therapeuten (Heilpraktiker, Arzt, Ernährungsexperten)
Weiterführende Links zu "Bärlauch Eisen-N Kapseln Dr.Pandalis"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bärlauch Eisen-N Kapseln Dr.Pandalis"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Pro Sanatox Pro Sanatox
Inhalt 120 Kapseln (30,79 € * / 100 Kapseln)
ab 36,95 € *
Pro Omega Complete Pro Omega Complete
Inhalt 180 Kapseln (33,31 € * / 100 Kapseln)
59,95 € *
SAM-e Douglaslabs SAM-e Douglaslabs
Inhalt 30 Kapseln (125,00 € * / 100 Kapseln)
ab 37,50 € * 39,00 € *
Pro Krypto Balance Pro Krypto Balance
Inhalt 60 Kapseln (46,58 € * / 100 Kapseln)
ab 27,95 € * 29,95 € *
TIPP!
Pro Vita D3 Öl (Vitamin D3) von Tisso Pro Vita D3 Öl (Vitamin D3) von Tisso
Inhalt 50 ml
ab 22,95 € *
Pro Dialvit44 Pro Dialvit44
Inhalt 300 Kapseln
ab 45,95 € * 49,95 € *
Pro Sirtusan Pro Sirtusan
Inhalt 60 Kapseln (54,92 € * / 100 Kapseln)
ab 32,95 € *
Pro EM SAN Pro EM SAN
Inhalt 1000 ml
ab 34,95 € *
Pro Intest Pro Intest
ab 31,95 € *
Zuletzt angesehen